HerzLicht Festival 2017

Schöpfung für alles Wohlsein

HerzLicht Festival 2017

vom 07. bis 09. April 2017

in „Hof Oberlethe Nähe Oldenburg/Bremen

in der Tao-Halle

Wieso ist das HerzLicht Festival so wertvoll?

  • Weil wir im Miteinander folgendes tun: fühlen, spüren, hören, sehen, reden, singen bewegen, tanzen, essen, und vieles mehr…
  • Weil Du Menschen triffst und kennenlernst, die so denken, fühlen, schwingen, wie Du.
  • Weil Du Dich wunderbar erdest und mit Mutter Erde und dem Göttlichen vereinst. Das gibt Kraft und Energie und ist Grundlage für wahre Wunscherfüllungen.
  • Weil Du Freunde findest und mit ihnen ein Fest feierst.
  • Weil Du HerzLicht Musik und HerzLicht Worte hörst, fühlst und lebst.
  • Weil Du Informaktionen über das göttlich allerbeste Gewahrsein in Musik, Bewegung, Bildern, Worten, Gedanken und Gefühlen erfährst.
  • Weil Du beim Bildungsauftrag einer natürlichen Sprach- und Bildungskultur mitwirkst.
  • Weil Du ein neues Bildungsfundament mit baust für Dich, Deine Kinder, alle Kinder über NOALL (Natürlicher Ort für Achtsames Liebevolles Lernen).
  • Weil Deine Wunscherfüllung autarkes Leben auf einem Familienlandsitz ist. Siehe Anastasia und NOALLES.
  • Weil Du Deine Fähigkeiten dem Miteinander zur Verfügung stellst.
  • Weil Du durch Deine Anwesenheit gute Energie und Schwingung in das HerzLicht Festival bringst.
  • Weil Du mit dem HerzLicht Festival gute Energie und Schwingung auf die Erde bringst.
  • Weil alle im WIR stärker sind und noch mehr erreichen.
  • Weil Du auf dem HerzLicht Festival praktisch Dinge erfährst, die Du sofort, ewig und überall einfach lebst.
  • Weil Dich ewiges Leben, ewige Gesundheit und ewige Glückseeligkeit als Schöpferwesen interessiert. Siehe Grigori Grabovoi.
  • ….

Das HerzLicht Festival ist eine Herzenswunscherfüllung für alle Sinne und für alle Wesen dieser Erde.

Wir berühren Dich im Herzen und über den Verstand und öffnen Türen und Tore in ein selbstbestimmtes Leben.
Erlebe eine Zeitreise über Vorgeburt, Kindsein, Jugend, Erwachsensein, Seniorenstatus – ab JETZT…
Erlebe wirkliches Leben im Bereich erfüllte Partnerschaft, Traumberuf, finanzielle Fülle, Gesundheit, Familie, Leben, Lebensfreude…
Nutze die Musik, die Bewegung, die Worte, die Bilder, die Gefühle…

 

Eure Freunde Jochen Jo, Rose, Wieslawa, Ines, CanamayTe, Dieter, Markus Manao,
und alle liebevollen Mithelfer (Lichtbootschafter)
schwingen mit Euch ins HerzLicht.

Freut Euch auf:

„Am Anfang war das Wort…“
> Jochen Jo Bauer <

jo-baumJo gibt den Menschen seit vielen Jahren sein enormes Wissen in vielen Bereichen weiter. Diese Bereiche umfassen z.B. die Wort- und Sprachhygiene, das Leben optimaler Wortkulutur, die Einzigartigkeit der Wortbedeutung, die Wunscherfüllungsbegleitung für Familien, Firmen, Bildungsträger usw., die wundervollen Möglichkeiten im Gesundheitswesen, im Energiewesen, im Bereich gesundes Essen und Trinken, gesundes Wohnen, gesunde Finanz und viele mehr.

Über seinen „direkten Draht nach oben“, empfängt Jo immer wieder Botschaften, die für viele Menschen neu sind, jedoch eine klare Richtung zeigen. Er lebt diese so wertvollen Botschaften, die immer für das Wohl von Allem was ist, sind.

Jo erinnert beim HerzLicht Festival an die Kraft unserer Gedanken, Worte,
Gefühle und Taten und zeigt,
was alles möglich ist, wenn wir ein liebevolles Miteinander leben.

Seine Berufung ist Schöpfung für alles Wohlsein!

*

„Mayakalender im Alltag“
> Rose Trottberger <

Wer hat die Zeit erfunden?
Drehen unsere Uhren in nicht richtiger Richtung?
Ist Zeit wirklich Geld, oder ist Zeit Kunst?
Was lernen wir nun von der alten Mayakultur?
Wie hilft uns der 13-Monde-Kalender, mit dem Konzept der Zeitzyklen und der Verbundenheit mit allem auf unserer heutigen nicht einfachen Erde?
Rose gibt beim HerzLicht Festival Antworten auf diese und viele anderen Fragen zu diesem Thema, und stellt Möglichkeiten zur Verwendung des Mayakalenders im Alltag vor.

  *

„Wildkräuter erleben“
> Wieslawa Wolfarth <

Wieslawa gibt ihr Wissen über Pflanzen und Kräuter weiter:
Brennnessel – „Königin der Wildkräuter“ – wehrhaft und majestätisch.

Dieses Wildkraut und viele andere Kräuter können Dein Leben enorm bereichern.
Lass Dich auf dieses Naturwissen ein und  Du wirst staunen, welche Kraftbündel uns die Natur zur Verfügung stellt.

*

„Lesen im Feld von ALLEM was ist“
> Ines Bauer <

Was ist das „Feld von ALLEM was ist“?
Das „Feld“ umgibt uns alle, immer und überall. Hier sind alle Informationen, Gedanken, Gefühle und Energien „gespeichert“. Im Feld besteht die Möglichkeit mit Gott, den Seelen, den Engeln, den Geistwesen usw. zu kommunizieren. Hier können wir die Ebenen, die Dimensionen wechseln. Hier wird Unsichtbares sichtbar und Lautloses hörbar. Über unsere Intuition oder unser (Bauch-)Gefühl empfangen wir schon sehr viel vom Feld, wenn auch oft unbewusst. Wenn wir im Feld „lesen“ rufen wir Informationen und Antworten ganz bewusst ab. Im Feld nehmen wir WAHR was ist.

Über das „Lesen im Feld von ALLEM was ist“ gibt Ines Dir Antworten auf Deine Fragen, ganz gleich in welchem Bereich. Die höchsten göttlichen Ebenen (das Feld von ALLEM was ist, das Morphische Feld, das Bewusstseinsfeld, die Akasha-Chronik…) zeigen in einer „Lesung“ Möglichkeiten, wie Du Deine Themen klärst oder heilst. Ganz gleich, ob Du Ines gegenüber sitzt oder Ihr miteinander telefoniert oder skypet.

Auch das Schöpferwissen von Grigori Grabovoi fließt ganz natürlich mit ein; ebenso das Lösen von nicht lichtvollen Energien und das Klären von nicht liebevollen Anteilen. Deine Selbstheilungskräfte können somit erweckt und verstärkt werden.

Ines begleitet die Menschen im Feld, damit sie ihr eigenes Licht, ihre eigene Göttlichkeit entdecken. Das heißt, dass sie Dich mit Hilfe der geistigen Welt in Deine wahre Größe und Kraft bringt und Du Dich erinnerst, wer Du wirklich bist

Beim HerzLicht Festival gibt es eine Gruppenlesung mit Ines und jede/r spürt in sich, was geschieht, wenn die göttliche Energie fließt… eine Gruppenlesung, die jede/r individuell wahrnimmt. Freuen wir uns darauf!

*

Botschafterin der Harmonischen Konvergenz der Herzen
und eines Neuen Zeit-Bewusstseins

> CanamayTe <

CanamayTe ist die visionäre Initiatorin der Harmonischen Konvergenz der Herzen und Autorin von „Wenn die Sonne mit dem Mond tanzt …“, dem Buch zum Selbst-Einweihungsweg mit den 20 Schöpfungs-Glyphen der Maya und das Grundlagenwerk zum Neuen Zeit-Bewusstsein.

Auf einzigartige Weise verbindet CanamayTe spirituelle Unterweisungen mit praktischen Erfahrungen und Übungen sowie mit speziellen Meditationsformen und verwebt hierbei das geistige Erbe der ursprünglichen Maya auch mit denen anderer ausgewählter traditioneller und neuer Selbst-Einweihungs-Mysterien bis hin zu einer spirituellen Wissenschaft.

CanamayTe macht uns mit einer die Herzen weit öffnenden Weisheit der „In Lak e’ch-Philosophie“ vertraut und spricht mit uns auch über das wandernde Labyrinth-Mandala, welches alte Kraftorte wieder neu zu beleben und neue Kraftorte entstehen zu lassen vermag. Im Labyrinth von Chartres ist erstaunlicherweise wie im Tzolkin, dem heiligen Kalender der Maya, sowohl der 13-Monde-Rhythmus (13×28) als auch die harmonisierende spirituelle Zeit-Frequenz 20:13 codiert. Der Weg durch das Labyrinth ist daher der symbolische Weg des BewusstseinsWandels sowie auch des Neuen Zeit-Bewusstseins par excellence.

CanamayTe: „Ich biete Dir mein Wissens- und Erfahrungs-Mandala an, was ich in all den vergangenen Jahren (mittlerweile zählen sie schon annähernd 30 Jahre) meiner Selbst- Einweihung erfahren und geschaffen habe, um Dich dabei zu unterstützen, Dein eigenes Wissens- und Erfahrungs-Mandala weiter zu entfalten und themenreich sowie alltagstauglich auszucolorieren … Dir vielleicht einen Bewusstseins-Schlüssel zu übermitteln, damit Du Dein Inneres archetypisches Archiv betreten kannst und sich immer weitere Bewusstseins-Räume in Dir zu öffnen vermögen und Du noch mehr, viel mehr aus Dir selbst heraus – aus Deiner ureigensten Quelle schöpfen kannst. Das ist es, was Dich in Deine eigene Macht und Stärke – zu Deiner wahren Selbst-Erkenntnis und damit auch zu Deinem ureigenen Selbst-Bewusst-Sein führen kann.“

*

„Musik und Gutes für andere Menschen tun ist sein Leben
> Dieter Hauser <

Mit Anwendung von 432Hz und 435Hz-Einstimmungen.Planetentönen,Flächensounds und Naturklängen entstehen eigene Sound- Kompositionen/Mischungen die “Life-Energy-Sounds„ (L E S).

LES sitmmt jeden Menschen individuell auf seinen Entwicklungsstand ein Sie fördern das Wohlbefinden und die Weiterentwicklung, eine Lockerung von nicht Lockerungen und eine Energieanhebung im Körper-System.

Im Bereich Umgang/Anwendung/mit feinstofflicher Energie (u.a. Orgon und Engelenergie) bin ich, durch meine über 20jährige Erfahrung mit Energiearbeit beratend tätig.

Seine Berufung ist mit allen Tönen gute Energie für die ganze Erde erreichen.

Dieter schenkt uns während des gesamten HerzLicht Festivals wunderbare Keyboardstimmung, denn er ist immer in Kontakt mit den Engeln und leitet die kristalline Frequenz, die Herzfrequenz und die kosmischen Töne an die Teilnehmer weiter.

*

„Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorspielt,
wenn Du sie vergessen hast.“ Albert Einstein
> Markus Manao Zahrl <

markus

Markus Zahrl (*1971, Zwettl/NÖ) entdeckte von Kindesbeinen an sein Talent in der Welt der Musik. Um seine Gaben zu leben führte ihn sein musikalisches Gespür in den 90er Jahren ans Konservatorium Wien (Jazzsaxophon, Pädagogik) und an das Berklee College of Music in Bosten/USA.

Seine Musikkarriere wurde geprägt durch eine Vielzahl an Konzerttätigkeiten im In- und Ausland und diverser musikalischer Tätigkeiten als Live- und Studiomusiker, Arrangeur, Komponist und dipl. Musikpädagoge.

Im Laufe der Jahre eröffnete sich dem Musiker ein neuer Herzensweg. Er absolvierte die Ausbildung zum Shiatsupraktiker und Energetiker. Im Zuge dessen begann Markus Zahrl Klang und Musik im ganzheitlichen Sinn zu erforschen und beschäftigt sich mit der Wirkung von Frequenzen auf den Menschen. Seither arbeitet er als Klang-Energetiker, Musiker und Shiatsupraktiker in seiner Praxis und überall dort, wo er gebraucht wird. Derzeit lebt Markus Manao Zahrl im Wohnprojekt „Pomali“ in Landersdorf (Umkreis St. Pölten, Österreich).

Markus begleitet uns beim HerzLicht Festival mit: Gesang, Obertongesang, Saxophon, Hang. Flöte, Bansuri, asiatische Flöte, Rahmentrommel und Klangschalen.

*

 

Über Klänge, Melodien, Tanz, Bewegung, Harmonien, Töne, Gefühle, Gedanken, Worte, Taten, Bilder,
Sinnliches und Übersinnliches finden wir hier alle unser Licht im Herzen.

Die Vision ist, dass sich so viel wie möglich Menschen für alles Wohlsein bei den HerzLicht Festivals finden.

festivalWir laden Euch FreundLicht und HerzLicht ein!

Organisation und Anmeldung für das HerzLicht Festival vom 07. bis 09. April 2017 in „Hof Oberlethe“:

Rose Trottberger und Partner e.V.
info(ät)rose-trottberger.com
0049 711 7543278
Bucht schnellstmöglich Euer Dabeisein bei Rose!
rose

Deine Belohnung für das HerzLicht Festival: 180 €
Bankverbindung für das HerzLicht Festival:
Kontoinhaber: Rose Trottberger e.V.
IBAN: DE60 6009 0100 0059 6540 07
BIC: VOBADESS
Volksbank Stuttgart

Übernachtung (Einzelzimmer, Doppelzimmer, Gruppenraum), gesundes Essen und Trinken buchst Du direkt beim Hof Oberlethe (Preise), da es ganz viele, besondere Möglichkeiten für alle gibt http://www.hof-oberlethe.de.

Tagesprogramm HerzLicht Festival 2017:
„Hof Oberlethe“ in 26203 Wardenburg, Wardenburgerstraße 24

Freitag: ab Mittag Anreise, Abendessen ca. 18:30 Uhr, Programm
Samstag: Frühstück, Programm
Mittagessen, Programm
Abendessen, Programm

Sonntag: Frühstück, Programm, Mittagessen und danach Abreise

An jedem Tag gibt es freie Zeiteinheiten für die individuelle Gestaltung

Das HerzLicht Team Jo, Ines, Rose, Wieslawa, CanamayTe, Markus und Dieter, freut sich auf Dich und Euch!